Direkt zum Inhalt

Einzigartiges Modellsegelflieger Paradies in Tirol

Einzigartiger Modellflug-Urlaub am Hochzeiger Haus im Pitztal in Tirol

Durch die Lüfte der Tiroler Bergwelt auf 2.400 Höhenmeter

Bei uns kannst du dein Hobby mit Urlaub verbinden. Der Reiz des Modellfliegens hat bereits in den 80iger Jahren seinen Anfang gefunden. Direkt vor der Haustüre beginnt der Fliegerspaß.

Unter den Modellfliegern gilt das Hochzeiger Haus als „Geheimtipp“. Wir bieten zudem eine großzügige Fliegergarage mit Fliegerbastelraum und genügend Steckdosen an.

Jedes Modellfliegerherz wird einen Luftsprung machen: Der Start- und Landeplatz befindet sich direkt neben dem Haus. In der Luft ist immer genügend Platz. Gäste schätzen die Möglichkeit auf hochalpines Fliegen am Sechszeiger auf 2.400 Höhenmeter. Besonders anfängertauglich ist der Süd-Westhang direkt neben unserem Haus. Sämtliche Startplätze sind baum- und steinfrei. Das Fliegen am Hochzeiger Haus ist von Mitte Mai bis Ende September möglich.

Fakten zum Hangflug am Hochzeiger Haus

  • Startplatz zum Fliegen ist direkt neben dem Hochzeiger Haus, entlang des Wanderwegs unmittelbar vor dem Hang
  • Vorherrschende Windrichtung am Hang: West; Fliegen von Süd über West nach Nord möglich
  • Größe des Landefeldes: ca. 100 x 50 m, Heuwiese, nahezu steinfrei
    Hangneigung 20 bis 30 Grad
  • Bei Sonneneinstrahlung herrschen gute thermische Bedingungen ab ca. 11:00 Uhr bis abends
  • Diverse Lagerräume mit Akku Ladestationen und Aufbewahrungsschränken sind im Haus vorhanden (eigene Modellflug-Garage)
  • Sitzgelegenheiten für das Fluggelände sind vorhanden (bitte an der Rezeption erfragen)
  • NEU: Startrampe (Flitsche)

Das Hochzeiger Haus wurde in den letzten Jahren zu einem Treffpunkt für Modellflieger

Folgende Punkte sind beim Fliegen zu beachten:

  • Fliegen nur auf eigene Gefahr und mit eigenem, gültigen Versicherungsschutz (vor dem Fliegen bitte unbedingt an der Rezeption den Haftungsausschluss Hochzeiger Haus unterschreiben)
  • Verbrennermotoren sind aus Lärmschutzgründen nicht gestattet; Elektromotoren sind gerne willkommen
  • Achtung bei Wanderern – wir bitten um Rücksicht am Berg
  • Start, Landung und schnelle Vorbeiflüge sind laut anzusagen
  • Leichte Modelle landen parallel des Weges auf der Heuwiese
  • Größere Modelle landen vorzugsweise hangaufwärts
  • Eine eigene Flitsche kann auf der Heuwiese in Absprache mit den anderen Piloten installiert werden

Zweite Möglichkeit zum Fliegen - am Gipfel des Sechszeigers (2.370 Meter)

  • Hochalpines Fliegen am Gipfel des Sechzeigers in alle Richtungen möglich;
  • Landungen nur in Richtung West (Beginn Skipiste, nahezu steinfrei);
  • Auffahrt mit dem Sessellift

Die Anfahrt zum Hochzeiger Haus direkt bis zum Haus, ist über eine Schotterstraße möglich. Oder ihr lässt das Auto im Tal und fährt mit dem Taxi Holiday rauf.

Weitere Informationen könnt ihr aus dem PDF Flieger-Infos entnehmen oder uns telefonisch unter +43 (0) 5414 87 215 sowie via E-Mail an info@hochzeigerhaus.at kontaktieren.

Magazin Modellflieger
Artikel über das Hochzeigerhaus

Download PDF

Modellflieger
Informationen

Download PDF

Hangflugwoche am Hochzeigerhaus
02.–09.07.2017

Download PDF

Flugschule

Die Flugschule „Heligold“ steht uns als Partner für Modelflugschulungen mit Voranmeldung zur Verfügung.

Nähere Details zu dieser lokalen Tiroler Flugschule findest du unter der  Webseite: http://www.heli-gold.at/

MFI Hangflugwochen

2020 findet leider keine MFI Hangflugwoche statt. Wir freuen uns aber schon wieder auf die nächste Auflage 2021.

Hangflugwoche 2021:

Diese findet von 27.06. bis 02.07.2021 am Hochzeiger Haus statt. Wir freuen uns schon auf euch!

Hangflugwoche 2019:

Die beliebte MFI Hochzeigerhaus Hangflugwoche fand von 30.06. - 06.07.2019 statt und war wieder ein voller Erfolg.
Die Hangflugwoche 2019 wurde unterstützt von MFI, Teichner Startwagen, Modellbau Lindinger, KONTRONIK, HP-Textiles, Voltmaster, aeronaut, PP-RC Modellbau, Laser- u. Frässervice Trost, Mike Langer - Vogel Modellsport Dresden und anderen.

Hangflugwoche 2018:

Die 2. MFI/Hochzeiger Haus Hangflugwoche war wieder ein toller Erfolg.
Von 09. bis 16.09.2018 gehörte der Hochzeiger wieder den Fliegern und deren Freunden. Eines der Highlights war natürlich wieder die tolle Tombola.

Die Hangflugwoche 2018 wurde unterstützt von MFI, Teichner Startwagen, Modellbau Lindinger, KONTRONIK, MVVS, Dirk Marquard Staufenbiel Hamburg, HP-Textiles, pepe-aircraft, Schindler LeimKonzept, Voltmaster, aeronaut, PP-RC Modellbau, Laser- u. Frässervice Trost, Mike Langer - Vogel Modellsport Dresden und anderen.

Besten Dank für die tolle Unterstützung!

Hangflugwoche 2017:

Die 1. MFI/Hochzeiger Haus Hangflugwoche ist vorbei. Schade! Warum? Es ging zu schnell vorbei. Die Hangflugwoche war ein Riesenerfolg dank der hervorragenden Organisation von MFI, des guten Wetters, der kompletten Auslastung/Teilnahmen und natürlich dank der Firmen, die die Woche tatkräftig gesponsert haben (MFI, Valenta Model, Robbe Modellsport/Aviotiger, MVVS, aero-naut, Multiplex, Teichner Modellbau, HP Textiles, KD Flugmodellbau und anderen). Die durchgeführte Tombola war sicher einer der Höhepunkte der Veranstaltung mit den vielen Sachpreisen.